Das Auswahlverfahren

  1. Online-Registrierung und Definieren eines persönlichen Zugangscodes über die KNEWLEDGE-Homepage - verbunden mit einem Online-Fragebogen zu Unternehmensgröße und Motivation
  2. Kontaktnahme durch das KNEWLEDGE-Team zur Abstimmung der einzureichenden Unterlagen
  3. Online-Beantwortung der Fragen im Bewerbungsbogen sowie Hochladen der Bewerbungsunterlagen mit Hilfe des persönlichen Zugangscodes
  4. Optional: Besuch bei Bewerbern in der Vorauswahl zur Klärung offener Fragen
  5. Endauswahl durch die KNEWLEDGE-Jury
Hier geht's direkt zur Bewerbung 2018

Einsendeschluss:
31. Dezember 2017, 24:00 Uhr

In wenigen Schritten zum Ergebnis

Um den Aufwand für die sich bewerbenden Unternehmen / Organisationen so gering wie möglich halten, haben wir auf eine Online-Bewerbung umgestellt — eine Bewerbung per Post oder per Email ist damit nicht mehr möglich.

1. Schritt - Die Registrierung und Definition eines persönlichen Zugangscodes sowie die Beantwortung erster Überblicksfragen erfolgt über die KNEWLEDGE-Homepage.

2. Schritt - Auf der Basis der Online-Registrierung und Ihrer Antworten zu Unternehmensgröße und Motivation im Online-Fragebogen setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und klären mit Ihnen, welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen, damit Ihre Bewerbung möglichst zielgerichtet weiter bearbeitet werden kann.  

3. Schritt - Mit dem von Ihnen definierten persönlichen Zugangscode können Sie in weiterer Folge online den Bewerbungsbogen ausfüllen und die unterstützenden Bewerbungsunterlagen hochladen.

4. Schritt - optional - Nachdem Sie Ihre Bewerbung abgeschlossen und abgesendet haben, studiert und bewertet das Vorauswahlteam – bestehend aus Experten der KNEWLEDGE-Jury – alle Einreichungen. Dieses Team behält sich vor, Bewerber zu besuchen, um offene Fragen zu klären sowie Gespräche mit MitarbeiterInnen und Mitgliedern der Geschäftsleitung zu führen. Selbstverständlich werden die Bewerber vorab kontaktiert, um einen Besuchstermin festzugelegen.

5. Schritt - Unter Berücksichtigung all dieser Informationen wählt die ehrenamtliche Jury die endgültigen Preisträger aus.
Einreichungen, die den Bestimmungen nicht entsprechen, können unter Ausschluss des Rechtsweges und ohne Angaben von Gründen zurückgewiesen werden; dies sollte aber durch die Kontaktnahme vor der Übermittlung der Unterlagen so gut wie nicht vorkommen.

Prämierte Projekte dienen als Best Practice-Beispiele

Eines der KNEWLEDGE-Ziele ist, Wissen zu vermehren und zu vernetzen, was jedoch nur mit Ihrer Hilfe möglich ist:
  • Wir bedanken uns schon jetzt dafür, dass die sich bewerbenden Unternehmen KNEWLEDGE das Recht einräumen, die eingereichten Projekte im Rahmen der Berichterstattung über die Staatspreis-Verleihung sachlich, zeitlich und geografisch unbeschränkt und beliebig oft zu veröffentlichen.
  • Preisträger bekunden mit ihrer Bewerbung ihre grundsätzliche Bereitschaft, ihre Modelle und Erfahrungen mit Mitgliedern des KNEWLEDGE-Netzwerkes im Rahmen von Workshops zu teilen.